Kegeln

SCG-Kegler mit dritter Niederlage in Folge

Nach den beiden Niederlagen zum Saisonstart wollten die SCG-Kegler bei der Landesliga-Reserve von Gut Holz TSV Lauf 2 die ersten Punkte einfahren. Doch leider hatten die Gastgeber am Ende mit 4:2 (2058:2022) die Nase vorn.

Bereits im Startpaar geriet der SCG deutlich ins Hintertreffen. Christian Höhn blieb bei 467 LP hängen und unterlag gegen Luca Franz mit 2:2 (467:496). Auf den Nebenbahnen stand Dieter Pemsel in seinem ersten Spiel in dieser Saison ebenfalls auf verlorenem Posten und verlor gegen Yanneck Stübinger mit 1:3 (491:530). Mit diesem Rückstand von 68 Holz lag es wieder einmal am Schlusspaar, das Spiel noch zu drehen. Nach 60 Wurf war der SCG zumindest wieder auf 40 Holz herangekommen, und am Ende konnten sowohl Christian Treibenreif (2:2/525:524) als auch der Tagesbeste Thomas Radina (2:2/539:508) ihre Duelle und somit beide Mannschaftspunkte für den SCG gewinnen. Doch die Gastgeber ließen im Gesamtergebnis nichts mehr anbrennen und brachten 36 Holz Vorsprung ins Ziel, was letztlich ausschlaggebend war für den 4:2 Sieg (2058:2022) gegen den SCG.

Damit sind die SCG-Kegler -wie schon letztes Jahr- mit 3 Niederlagen in die Saison gestartet. Nach einem spielfreien Wochenende haben die Männer um Kapitän Thomas Bretzner im Heimspiel gegen den ebenfalls noch punktlosen SC 04 Schwabach die nächste Chance auf den ersten Saisonsieg.

Großschwarzenlohe, 03.10.2021

teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email