Fußball - News

Landesliga: Ist die Luft raus?

Was war nur los mit unserer Fußballmannschaft?

Die Hinrunde der geteilten Landesligagruppe hatten wir noch mit 13 Punkten auf dem Konto auf einem tollen 3. Platz  abgeschlossen und auch den Rückrundenauftakt gegen Quelle FÜ haben wir für uns entscheiden können. Alles lief perfekt Richtung “Aufstiegsrunde”.

Dann aber war die Luft ‘raus – nur noch 2 Unentschieden sollten gelingen. Der befreiende Dreier, der uns ein sorgenfreies Frühjahr und ein weiteres Jahr Landesliga beschert hätte, wollte einfach nicht auf unser Konto.

Lange Zeit lief trotzdem alles für unseren SCG, weil sich die Verfolger gegenseitig die Punkte abnahmen und wir so den 4. Tabellenplatz halten konnten. Dadurch waren sie uns jedoch vor dem letzten Spieltag in breiter Front auf die Pelle gerückt und ein Sieg in Weißenburg war Pflicht.

Zwei unglückliche Elfmeterentscheidungen gegen uns  (21. / 55.) und die – wie schon in den vorherigen Spielen – fehlende Durchschlagskraft nach vorne ließen die Hoffnung nach einer Stunde auf ein Minimum schwinden.

Auch Weißenburg brauchte einen Sieg zur Qualifikation in die Aufstiegsrunde, und wir müssen anerkennen, dass der Gegner am Samstag einfach besser war. Nach dem 3:0 in der 70. Minute war auf Gegners Seite Schaulaufen, auf unserer Seite Frust angesagt. Rote Karte (Fabio Garcia / 75.) sowie 4:0 (82.) und 5:0 (Nachspielzeit) waren nur noch Kosmetik.

Da alle Mitkonkurrenten um Platz 4 ebenfalls “geliefert” hatten, sind wir sogar bis auf Platz 7 abgerutscht.

Nun geht es in die Winterpause und dann mit 13 Punkten auf dem Konto (es werden nur die Punkte gegen die ebenfalls in der Abstiegsgruppe spielenden Mannschaften mitgenommen) gegen die letzten 5 der Gruppe A

Die “Starttabelle” der Abstiegsrunde steht und sieht für uns auf den ersten Blick nicht so schlecht aus.
Allerdings ist Platz 5 der erste sichere Nicht-Abstiegsplatz und davon trennt uns gerade 1 Punkt:

1. Kickers Selb (15 Punkte),
2. SC Großschwarzenlohe (13),
3. FSV Erlangen-Bruck (13),
4. SG Quelle Fürth (12),
5. Türkspor Nürnberg (12),
6. SC Schwaig (11),
7. FC Eintracht Münchberg (9),
8. BSC Woffenbach (7), 
9. SV Mitterteich (6), 
10. ASV Vach (5).

Die drei Letztplatzierten steigen direkt in die jeweiligen Bezirksligen ab, der Sechste und Siebte müssen in die Relegation. Platz fünf ist der erste Nichtabstiegsplatz.

Ich bin mir sicher, unsere Jungs und das Trainerteam werden die Zeit nutzen und wir werden 2022 endlich wieder Grund zum Jubel in unserem schönen FRAPACK-Stadion haben!

Auch unsere Zweite kommt nicht so recht vom Fleck und bot am vergangenen Sonntag in Rohr einen zum tristen Novemberwetter passenden Auftritt. Zweimal in der Abwehr nicht aufgepasst, selber mit einem schönen Fernschuss  nur das Alu getroffen, und es stand 0:2 zur Halbzeit beim Tabellenvorletzten (den wir im Hinspiel noch mit 7:1 nach Hause schicken konnten).

Am Willen hat es nicht gefehlt – die 2. Halbzeit war dann ein Spiel auf ein Tor, das des TSV Rohr. Doch zwingende Chancen blieben Mangelware und so gingen die mit viel Einsatz verteidigenden Rohrer nicht ganz unverdient als Sieger vom Platz.

Wir bleiben vor dem letzten Spieltag vor der Winterpause (28.11. im FRAPACK Stadion gegen SpVgg Roth) auf dem 6. Tabellenplatz und müssen langsam aufpassen, nicht auch nach unten durchgereicht zu werden.

teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email