Basketball - News

Ein starker Auftakt

Mit einem stark dezimierten Kader reisten 6 Großloher nach Erlangen, um nach langer Coronapause wieder auf Korbjagd zu gehen. Und entsprechend rostig war auch die Anfangsphase. Knappe 5 Minuten brauchte der SCG um etwas Zählbares auf das Scoreboard zu bringen. Danach lief es aber immer besser und der SCG konnte das erste Viertel dank guter Verteidigung mit 14 zu 8 für sich entscheiden.

In Folge entwickelte sich eine Partie, die geprägt war, durch die hohe Belastung des kleinen Kaders und den daraus resultierenden Unkonzentriertheiten. Dadurch wurde das zweite an den Gastgeber abgeben. Pausenstand: SCG 26: CVJM 25.

Auch das dritte Viertel startete nicht gut für den SCG. Die Führung wurde abgegeben und der Gastgeber kam durch einfache Körbe zu einer 35: 30 Führung. Ein abschließender Lauf brachte die SCG zum Ende des dritten Viertels noch einmal ran: SCG 37: CVJM 39.

Bis Mitte des vierten Viertels entwickelte sich ein Schlagabtausch bei dem der SCG sich die leicht bessere Position erarbeitet hatte (SCG 49: CVJM 48). Als Reaktion musste der Gastgeber aggressiver verteidigen, wodurch etliche Freiräume in der Zone vom SCG hervorragend ausgenutzt wurden. Ein 9 Punkte Lauf in den letzten zwei Minuten besiegelte den ersten Sieg im ersten Spiel für den SCG.

Es spielten für den SCG: Höfner (8 Punkte), Felmeth (10), Jörges (11), Ehrenpreis (10), Bartle (7) und Enk (14)

teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email